• Absage Jugendtraining am Dümmer

    Hallo liebe Hobie Freunde,

    das Jugendtraining am Dümmer sowie das Training in Holland müssen wir leider Corona bedingt absagen. Wir hoffen dass trotzdem dieses Jahr noch einzelne Veranstaltungen möglich sein werden. Das Freizeitsegeln in Holland wird wahrscheinlich auch nicht stattfinden können.

    Über jede Terminänderung werden wir euch hier informieren.

    Wir sehen uns hoffentlich bald wieder.

    Es grüßt euch Clemens Dieckmann

  • TIWI Training F18 und der Katpokal fallen Coronabedingt ins Wasser

    Die Pandemie hat wieder alle Hoffnungen zu nichte gemacht. Das geplante Training mit den Sach Brüdern an Pfingsten sowie den eine Woche später geplanten Katpokal muss der TSV Lindau-Zech Abteilung Wassersport leider absagen. Die hohen Werte lassen die Veranstaltungen leider nicht zu. Der Verein und auch wir bedauern, dass es keine andere Möglichkeit gab und hofft auf eine Besserung der Bedingungen im kommenden Jahr. Bleibt Gesund!

  • Jugendtrainingslager Niendorf

    Die Vorbereitungen für die neue Saison sind im vollen Gange. Für die Jugend ist ein tolles Event in Niendorf mit Trainer Detlef Mohr am 25.06-27.06. geplant. Neben dem Training für alle Erfahrungsstufen freuen wir uns endlich wieder auf ein Miteinander ganz nach dem Hobie Way of Life. Offizieller Trainingsbeginn ist am Samstag, der Freitag kann bei Interesse aber sehr gerne als weiterer gemeinsamer Segeltag genutzt werden.
    Wir hoffen auf Teilnehmer aus allen Regionen!
    Bei Fragen oder Anmerkungen meldet euch gerne bei Carsten Schermer.
    Wir freuen uns schon auf den Sommer!

  • Tiger und Wildcatsegler aufgepasst! Training mit den Sachs am Pfingst-WE 2021!

    Der TSG Lindau-Zech e.V. lädt alle Tiger und Wildcat Segler sowie alle F18 Segler zum Training mit Helge und Christian Sach am Pfingstwochenende vom 22.-24. Mai 2021 ein! Der Katpokal findet das Wochenende drauf vom 29.-30. Mai 2021 statt! Die Boote können unter der Woche stehen bleiben!! Anmeldungen fürs Training sind ab sofort bei Gerd Schmitzer (regatta@tsg-wassersport.de) möglich. Wenn das keine guten News sind!!!

  • Bericht Training HC14 oder Team Friedhelm Weller hat toll abgeliefert!!!

    Ein Erfahrungsbericht von Rolf Neu.

    Mit vollem Körpereinsatz ging es sofort zur Sache. Resultat: Friedhelm musste zurück an Land und kam mit überdimensionalem Pflaster zurück.

    Super Wetter Bedingungen erwartete die Segler und liesen die HC14er mit stellenweise leichtem Trapezwind ins gleiten kommen.

    Begonnen wurde mit Bootstrimm, Einstellungen, Tipps für Verbesserungen – vom Mast, Wanten bis zur Ruderanlage.

    Auf dem Wasser erst mal Spaß mit schnellen Halbwind- Kursen, gepaart mit Wenden und Halsen.

    Dann Startübungen mit kurzen Schlägen zur Luvtonne, zurück und wieder von vorne.

    Nach kurzer Pause gab es super tolle Anleitung zur perfekten Wende – dem Horrormanöver aller 14er Segler an Land.

    Und wieder auf dem Wasser alles gelernte erneut umsetzen in einem von außen schön an zu sehenden Wendenballett bis die Knie weh taten.

    Sonntags wurden  die Neulinge in der leider Wind lose Zeit mit Fachbegriffen, wie lese ich“ Windschwänze“ im Segel. Wie hoch soll, muss oder darf der Luvrumpf aus dem Wasser und komme ich dann am Besten ins Trapez.

    Taktiktipps wie und wann starte ich wo, „Wind- auf-dem-Wasser“ lesen und was mach ich damit.

    Und als zum Schluss die “ Altvorderen“ davon sprachen, dass man dies in seinen Arschbacken merkt, ob es richtig läuft, war allen anderen klar, es muss unbedingt ein nächste Training geben.

    Ein riesen Dank nochmals an den Verein, den Vorstand aber auch an die Menschen, die “ Machen“!!!

    Ich hoffe euch alle nächstes Wochenende hier am See zur Tümpeltrophy Regatta zu treffen und natürlich die Woche darauf am Bostalsee zur IDB HC14.

    Meldungen gleich hier unter

    Tümpeltrophy: http://www.raceoffice.org/event.php?eid=14410613375ded235185327

    Herbstwind Regatta – IDB HC 14: http://www.raceoffice.org/Herbstwindregatta2020