Absage Regatta um’s Walchenfass 2020 – Hoffnung war vergebens

Der Verein Segelfreunde Walchensee muss leider die Regatta „Um’s Walchenfass“ absagen. Obwohl bereits 58 Boote in verschiedenen Bootsklassen gemeldet hatten, erhebliche Vorarbeit geleistet und Gespräche mit Verband und Behörden geführt wurden, scheiterte die Regatta an der unsicheren Rechtslage für das Hygienekonzept des Vereins seitens der Behörde. Da die Haftung für eine solche Großveranstaltung beim ausrichtenden Verein verbleiben würde, ist das Risiko für den Verein zu groß.

Zahlreiche Segler wollen aber, obwohl nicht Wettgesegelt wird, zum Walchensee fahren um gemeinsam zu segeln und eine schöne Zeit zu haben. Der Verein würde sich freuen, wenn sich dem viele Segler anschließen würden.

Wie geht es für die gemeldeten Segler weiter:

Sofern das Startgeld überwiesen wurde, wird es zurückerstattet.
Wer einen Platz auf dem Campingplatz reserviert hatte, teilt dies, sofern er nicht vor hat zu kommen, dem Campingplatz mit. Etwaige Anzahlungen werden ebenfalls zurückerstattet.


Der Verein bittet um Verständnis für die Absage und lädt Euch schon jetzt für das nächste Jahr ein.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.