• Tümpelralley und der Goldkanal fallen auch leider aus

    Die Wellen schlagen hoch, nur leider noch nicht fürs Segeln, da ist Flaute.

    Die Tümpeltrophy auf dem Wassersportsee in Zülpich und der Goldkanal Cup bei Rastatt fallen leider auch dem kleinen Zellenbesetzer, auch Virus genannt, zum Opfer. Aber das Jahr ist ja noch lang und wir freuen uns dann halt auf die weiteren Termine des Jahres. Haltet euch fit mit Outdoor Training oder auch Boot-Putztraining.

    Wir sehen uns demnächst. Liebe Grüße von euren Segelvereinen und der DHCKV

  • Erste Absagen der neuen Saison 2021

    Leider müssen wir auf Grund der Pandämie länger auf den erhofften Saisonstart warten. Bereits abgesagt sind die Veranstaltungen Dümmer Dobben (RR HC 14 und HC16), Vogesencup in Plobsheim (RR HC16), Bostalcup (RR HC16), Hardtwind-Regatta in Liedolsheim (RR HC16) sowie die Vilstalregatta (RR HC14). Weitere mögliche Absagen findet ihr rechtzeitig bei uns auf Web und App. Bleibt Gesund!!!

  • Nachtrag Bericht Herbstwindregatta HC16 / IDB HC14

    Dank Corona verlief die Regattasaison 2020 sehr bescheiden, Die Saison war von Absagen geprägt. Umso schöner war es das der Segelclub Nordsaar die Herbstwindregatta der Hobie Cat 16 unter Einhaltung der Corona Bestimmungen durchführen konnte. Ein weiteres Highlight dieser Regatta wurde die Rückkehr der Hobie Cat 14 an den Bostalsee und dann direkt mit der Internationalen deutschen Bestenermittlung. An dieser Stelle möchte ich eine großes Lob an Rolf Neu aussprechen, der alles für die Rückkehr der Hobie Cat 14 in die Wege geleitet hat. Danke Rolf!

    Nun aber zum eigentlichen Event, da mein Hobie 16 seinen Platz auf dem Hänger dieses Jahr noch nicht verlassen durfte, entschloss ich mich kurzerhand bei den 14ern mitzumischen. Also fix mal nen alten 14er aufbauen, schauen ob alles dran ist, kleine Proberunde und bereit für die Regatta. Mit Herbst, Wind, Boot waren alle Voraussetzungen für die Herbstwindregatta gegeben.

    Samstag morgen ab zum See, Wetter kühl aber trocken, leichte Brise, alles bestens. Nach der Begrüßung und die Steuermannsbesprechung durch unseren Wettfahrtleiter Armin, auch ihm gilt ein Dank für eine super ausgeführte Regatta, ging es pünktlich zum ersten Start aufs Wasser. Zum ersten Start waren 13 Hobie 16 und 12 Hobie 14 an der Linie. Nach 3 langen Läufen, im letzten nahm der Wind deutlich ab, ging für uns zurück an Land. Pünktlich nachdem Abbauen fing es dann auch an zu Regnen, was die Segler nicht davon abhielt den Abend bis tief in die Nacht am Lagerfeuer ausklingen zu lassen.

    Der Regen hielt sich wacker bis Sonntag gepaart mit ordentlich Wind. Auf Grund des Wetters war die Motivation bei einigen doch etwas verhalten, lag bei dem ein oder anderen vielleicht auch am Lagerfeuer? Der Wind flaute ein wenig ab und so konnten weitere 3 Läufe gesegelt werden. Nach 6 erfolgreichen Läufen konnten Ingo und Sabine Delius-Wenig die Regatta dicht gefolgt von Christian und Max Diederich auf Platz 2 und Daniel Müller mit Vorschoter Niklas Gebauer für sich entschieden. Bei den Hobie 14 konnte Friedhelm Weller souverän den Sieg und Meistertitel ersegeln. Platz 2 beanspruchte Andre Hauschke für sich. Der 3. Platz ging an Wolfgang Ehrich. In den Augen der Segler war es auch ohne offizielles Abendprogramm eine gelungene Regatta. Dank gilt dem Segelclub Nordsaar mit allen Helfern die für die reibungslose und erfolgreiche Ausrichtung der Regatta verantwortlich sind.

    Bericht: Florian Haßdenteufel

  • Bericht Herbstwindregatta 2020 jetzt in der Mediathek

    Einen Bericht über die Herbstwindregatta gab es am Dienstag im SR Fernsehen im Aktuellen Bericht.
    Hier der Link zur Mediathek:

    https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=93506

    Der vorletzte Zeitmarker führt zum gewünschten Ziel.

  • Hobie 16 Cup Wangen RM

    Erfolgreiche RM beim Wassersportverein Wangen am Bodensee

    Siegerfoto mit Wettfahrtleiter Rainer Hangarter

    Trotz erschwerter Bedingungen durch Corona konnten die Aktiven des Wassersportvereins Wangen unter der Federführung von Wettfahrtleiter Rainer Hangarter den Bodensee-Cup für Hobie 16 erfolgreich durchführen.
    Leider waren von den 16 gemeldeten Booten letztendlich nur 11 angereist.

    Mit dem Gespür für das optimale Windfenster, konnte die Wettfahrtleitung am Samstag bei mäßigem Wind immerhin 3 Wettfahrten durchziehen.
    Lokalmatador Klaus-Dieter Fischer mit Vorschoterin Janine Deutsch konnten sich knapp vor dem Goldkanal-Team Fritz/Sedic behaupten und belegten Platz 3.
    Als Vice- Regionalmeister behaupteten sich Matze Böh mit Vorschoter Christian Hönes. Team Klein/Klein ersegelte Platz 1

    An dieser Stelle geht der Dank an den Ausrichter WWA und an das gesamte Organisationsteam, das es wieder geschafft hat (auch bei erschwerten Bedingungen) eine tolle Regatta zu bieten.
    *….und nein, lieber Rainer, es gab keine Kritik an Versorgung und Abwicklung und es hat wieder allen sehr gut bei Euch gefallen.
    Wir freuen uns schon auf`s nächste Jahr !

  • Herbstwind Regatta HC16 und IDB HC 14

    Der Südwesten startet nochmal durch. Die Ausschreibung für die Herbstwind Regatta für HC16 und der IDB HC14 ist online und es kann gemeldet werden.

    http://www.raceoffice.org/Herbstwindregatta2020

    Leider wird es dieses Jahr ein paar Einschränkungen geben. Auf Grund der Corona-Verordnungen können keine gemeinsamen Mahlzeiten angeboten werden und die legendäre Party muss leider entfallen. Allerdings sind Coronagerechte Alternativen in Planung. Einfach überraschen lassen.

    Erstmals seit vielen Jahren werden zur Herbstwind Regatta auch wieder die HC 14 starten und das sogar zur Deutschen Bestenermittlung. Der Verein richtet die entfallene IDB am Dümmer kurzfristig aus und wir sind froh und dankbar dafür.

    Wir hoffen, dass alle Hobiefreunde kommen und ein tolles gemeinsames Segelwochenende verbringen werden.

  • Bodensee-Untersee „Hobie 16 Cup“ findet statt.

    Wie es im Moment aussieht, wird wohl die Bodensee-Regatta (Termin 19. und 20. September) in Wangen die erste Regatta im Südwesten im Corona-Jahr 2020.
    Der Wassersportverein Wangen – Bodensee hat sich entschlossen die Hobie`s, auch unter den gegebenen Umständen, einzuladen. Natürlich unter Einhaltung der vorgegebenen Corona-Bestimmungen.
    Leider bedeutet das auch, dass nur eine maximale Anzahl von 16 Booten zugelassen wird.

  • Goldkanal Cup abgesagt

    leider muss auch die Goldkanal-Cup-Regatta wegen der aktuellen Lage abgesagt werden.

    Nach Gesprächen mit Verband und Behörden, scheiterte letztlich die Ausführung der Regatta an der unsicheren Rechtslage für das Hygienekonzept des Vereins.