• Hobie 16 Weltmeisterschaften 2021, spätestens 2022 in Europa, Spanien!

    Die IHCA hat soeben in einer Facebook Live Veranstaltung die Planungen für eine Hobie 16 Weltmeisterschaft in Spanien verkündet. Geplant ist das Event in La Balena Alegre im September 2021. Als Ausweichtermin wurde Mai 2022 bestimmt. Die finale Entscheidung für den Termin soll bis Juni 2021 stehen. Weitere Informationen findet ihr auf der Eventwebseite bis Ende Januar. Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir euch informieren. Geplant ist eine Quali, Open, Master, Grandmaster, Great Grandmaster, Jugend und Frauen Veranstaltung. Wir freuen uns die Hobiefamilie in Europa willkommen zu heißen!

    https://hobieworlds.com/

  • Ranglisten 2020 sind online und wie ist die Wertung?

    Liebe Regattasegler,

    aufgrund der Umstände, die uns während der gesamten Saison 2020 begleitet haben, die zu Verschiebungen, Absagen und Teilnahmebegrenzung bei Regatten geführt haben, hat der Vorstand beschlossen, dass die Rangliste 2020 zwar veröffentlicht wird, aber keine Auswirkung bzgl. der Vorqualifikation für internationale Regatten haben wird. Für die Europameisterschaft, die in 2021 stattfinden wird und deren Vorqualifikation über die DHCKV Rangliste erfolgt, werden wir die Rangliste 2019 zugrunde legen. Für die evtl. geplante WM im September 2021 werden wir die Vorgaben der IHCA noch abwarten müssen und dann erst eine Entscheidung über die Vorqualifizierten treffen können. Wir hoffen, dass ihr für diese Entscheidung Verständnis habt und bedanken uns bei allen, die in 2020 an Events teilgenommen haben. Insbesondere begründet sich unsere Entscheidung darin, dass die stattgefunden Veranstaltungen sehr ungleich über die Regionen verteilt waren, wodurch nicht allen Seglern die Teilnahme an Ranglistenregatten möglich war.

    Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Saison 2021

    Eurer Vorstand

  • Weihnachtsgrüße und einen guten Rutsch in das Neue Jahr! Bleibt Gesund!!!

    Liebe Hobie Cat-Freunde, liebe Mitglieder der Klassenvereinigung,

    ein Jahr geht zu Ende, dass anders als alle vorherigen war. Die Pandemie hat viele Pläne und Veranstaltungen durcheinander gebracht, ausfallen oder in einem anderen Format bzw. Umfang stattfinden lassen. Vieler Orts wurde das Segeln auf das Einfache reduziert.

    Trotzdem ist unser Jahrbuch gerade auf dem Weg zu euch KV-Mitgliedern. Ralf Abratis hat das, was zu Berichten war, zusammengefasst und der Saison 2020 damit einen Rahmen gegeben.

    Der Vorstand der Deutschen Hobie Cat Klassen-Vereinigung wünscht euch eine schöne Weihnacht und einen guten Rutsch in das Neue Jahr, in der Hoffnung, dass 2021 am Ende ein besseres sein wird als dieses.

  • Tiger und Wildcatsegler aufgepasst! Training mit den Sachs am Pfingst-WE 2021!

    Der TSG Lindau-Zech e.V. lädt alle Tiger und Wildcat Segler sowie alle F18 Segler zum Training mit Helge und Christian Sach am Pfingstwochenende vom 22.-24. Mai 2021 ein! Der Katpokal findet das Wochenende drauf vom 29.-30. Mai 2021 statt! Die Boote können unter der Woche stehen bleiben!! Anmeldungen fürs Training sind ab sofort bei Gerd Schmitzer (regatta@tsg-wassersport.de) möglich. Wenn das keine guten News sind!!!

  • Gesucht: Neues Vorstandsmitglied für die Finanzen (Schatzmeister/in)

    Die Deutsche Hobie Cat Klassenvereinigung sucht ein neues Vorstandsmitglied für die Finanzen (Schatzmeister/in).

    Bei dieser ehrenamtlichen Vorstandstätigkeit handelt es sich um eine zentrale Querschnittsfunktion, die mit allen Vorstandsmitgliedern Kontakt hat. Die Tätigkeiten umfassen im Wesentlichen

    – Erstellung der jährlichen Etatplanung zusammen mit dem gesamten Vorstand

    – Führen des Geschäftskontos mit Überweisungstätigkeiten

    – Veranlassung des Bankeinzugs der Mitgliedsbeiträge inkl. Mahnwesen

    – Mitwirkung bei der Steuerung der finanzrelevanten Aktivitäten der KV

    – Erstellung der jährlichen Bilanz und der GuV-Rechnung sowie alle drei Jahre die Steuererklärung an das Finanzamt

    Kaufmännische Grundkenntnisse und solche in Buchhaltung sind hilfreich. Interesse an Zahlen und der wirtschaftlichen Zweckmäßigkeit von Entscheidungen wären eine gute Basis für eine mitgestaltende Rolle in der Vorstandsarbeit. Für die Buchhaltung nutzen wir derzeit Lexware Easy Büro . Die KV hat eine jährliche Bilanzsumme von rund 27.000,- € und einen jährlichen Etat von rund 30.000,- €. Die Daten der letzten Jahre sind geordnet digital in den Systemen vorhanden. Die KV steht auf einer soliden finanziellen Basis, hat keine finanziellen Probleme und wir können guten Gewissens geordnete Bücher übergeben. Die verwendeten Dokumente sind als Muster und Vorlagen elektronisch vorhanden. Ebenso die rechnungsbegründenden Unterlagen sowohl elektronisch wie auf Papier.

    Abgesehen von den jährlich zwei Vorstandssitzungen und der Mitgliederversammlung erfolgt eine selbstständige freie Zeiteinteilung. Mit max. 1 Stunde pro Woche ist das im Durchschnitt gut zu machen. Die Vorbereitung der Beitragseinzüge, deren Verbuchung und das Mahnwesen nehmen naturgemäß etwas mehr Zeit in Anspruch; dafür gibt es auch ruhigere Zeiten. Die Kosten für Büromaterial, Beschaffungen, Porto, Gebühren usw. trägt selbstverständlich die Klassenvereinigung. Wenn die persönliche PC-Ausstattung nicht ausreichend tauglich ist, so gibt es auch dafür finanzielle Möglichkeiten.

    Der bisherige Schatzmeister ist ins ferne Ausland übergesiedelt und so ist es angezeigt, dass die Geschäfte in andere Hände übergeben werden. Natürlich wird der Vorstand bei der Einarbeitung bei Fragen helfend zur Verfügung zu stehen.

    Interesse? Oder zunächst nur mal Fragen? Dann melde Dich bitte beim Vorsitzenden Knud Jansen (vorsitzender@hobie-kv.de) oder beim Sekretär Steffen Diebold (sekretaer@hobie-kv.de).

Commodore West

Clemens Dieckmann
Am Wulfkamp 80
46342 Velen

west@hobie-kv.de