Vorschotertrapez si...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Vorschotertrapez sichern

4 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
77 Ansichten
Urlaubssegler
(@urlaubssegler)
Mitglied
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 2
Themenstarter  

Als Clubsegler auf dem Hobie Pacific habe ich folgende Frage: Sind bei ca.34km/h einen Faststecker gefahren. Mein Freund im Steuermanntrapez hatte einen sicheren Stand, da wir uns am Achterholm Fußschlaufen haben anbringen lassen. Leider bin ich als Vorschoter nach vorne geschleudert und habe mir das Schienbein aufgeschlagen an der Wante. Wie würdet Ihr Euch sichern? Eine Halteleine vom Achterholm geht ja nicht, wäre ja dem Steuermann im Weg.

Danke im voraus für Tips

 


   
Zitat
Schlagwörter für Thema
Daniel Wetzel
(@dwetzel)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 1
 

Moin,

Ich kann nur aus der Sicht des Hobie 16 sprechen. Bei eingespielten Regattateams ist es üblich, dass der Vorschoter eine Schot des Großsegels übernimmt, also entweder die Großschot oder den Traveler. Dadurch kann sich der Vorschoter über die Fockschot und die Großschot nach hinten und nach vorne absichern. Dann steht er bei einem Stecker sicher und kann sogar den Steuermann vor dem Abflug retten und er steht stabil wenn ihn doch mal eine Welle erwischt.

Ich stand so immer sehr sicher im Schatten meines Vorschoters.

Ich kann euch empfehlen mal auszuprobieren, dass du den Traveler des Großsegels fährst. Dann kannst du in den Böhen mitarbeiten und den Druck aus dem Schiff nehmen, indem du den Traveler minimal rausfährt. Zudem kannst du auch die Sicherheitsleine reißen, wenn doch mal eine unerwartete Böhe kommt. Dein Steuermann kann sich dann komplett aufs Steuern konzenrieren. Kann aber ein bisschen dauern, bis man eingespielt ist.

Ich hoffe damit konnte ich dir weiterhelfen.


   
AntwortZitat
Urlaubssegler
(@urlaubssegler)
Mitglied
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 2
Themenstarter  

Danke für die ausführliche Antwort. Werden es nächste Saison ausprobieren


   
AntwortZitat
Fritz
(@fritz)
Active Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 9
 

Also wie Daniel schreibt: Großtraveller in die Hand. 
Alternativ oder ergänzend kann man sich im Hecktrapez einhaken, und der Steuermann vermeidet es einfach, in den Böen einen Stecker zu fahren - das ist die beste Lösung 😉


   
AntwortZitat