Raumschotkurs
 
Notifications
Clear all

Raumschotkurs  

  RSS

Torma
(@torma)
New Member
Beigetreten: 4 Wochen zuvor
Beiträge: 1
20/07/2020 8:08 pm  

Servus Zusammen.

Hin und wieder segle ich mit meine Hobie 16 eine Regatta mit. Klassische up and down Kurs.

Auf der Kreuz klappts eigentlich ganz gut. Bei Ramschotkurs stell ich mich riessig an.

Welche Position hat da bei euch euer Traveller bei mässige Wind. Der eine sagt ganz aussen , der andere nur zur hälfte raus.

Und auf welche Windfäden im Gross und Fock achtet iht besonders ?

Desweiteren segeln manche cats bei uns bei wenig Wind direkt auf die Tonne, also Vorwindkurs. Ist das Besser ?

LG vom Chiemsee

 

Tom

 


Zitat
Fritz
(@fritz)
New Member
Beigetreten: 2 Monaten zuvor
Beiträge: 4
07/08/2020 9:01 pm  

Moin Tom,

ich hoffe, Du hast einen Verklicker?! Das ist Dein A und O auf dem Raumschotkurs. Der Verklicker sollte 90 Grad zur Vorausrichtung anzeigen, ich sage immer, lieber 89 Grad, Du merkst nämlich, dass es bei mehr als 90 Grad deutlich langsamer ist. Traveller der Großschot max. raus, Schot ca. 80 cm offen. So lassen, nicht mehr anschauen, sondern den Verklicker fixieren 😉
Bei gaaaanz wenig Wind kann man auch "Tiefe stehen".

Bei richtig viel Wind, so 25 Knoten lässt sich das Boot ebenfalls tiefer segeln, ich schlage aber mal vor, erst einmal konservativ mit den 90 Grad anzufangen.
Viel Spaß

Fritz


Daniel Wetzel gefällt das
AntwortZitat